Wasserfilter Kaufberatung

Mit einem Wasserfilter kann die Qualität des Trinkwassers verbessert werden, da vorhandene Verunreinigungen reduziert werden. Alte Bleirohre oder rostige Leitungen innerhalb des Hauses können die Wasserqualität verschlechtern. Reines Wasser ohne Rückstände ermöglichen Wasserfilter, die fest installiert werden oder Tisch-Wasserfilter. Der Wasserfilter filtert
Schadstoffe, Mikroorganismen, Chlor und Kalk heraus und verbessert den Geschmack des Trinkwassers.

Aufbereitung des Wassers

Das Wasser kann auf unterschiedlichen Wegen aufbereitet werden:

  1. Mit einer Hauswasseranlage für das gesamte Wasser, welche am Hausanschluss installiert wird.
  2. Untertisch-Filterermöglichen eine Wasserentnahme über den separaten Entnahmehahn.
  3. Offene Systeme werden mit Leitungswasser gefüllt und über einen Kannenfilter gereinigt
  4. Mobile Reisefilter
  5. Kannenfilter

Worauf ist beim Wasserfilter zu achten?

Vor dem Kauf eines Wasserfilter, sollen die zahlreichen Angebote mit den individuellen Interessen abgestimmt werden. Wichtige Kriterien sind die Bauform, der Tischfilter, Einbaugeräte oder Reisefilter, die Geschwindigkeit, wie auch die Filterkartuschen und selbstverständlich die Leistung des Gerätes. Um zum Beispiel Nitrat, Kupfer oder Kalzium aus dem Wasser zu entfernen, muss für den Ionenaustausch Chlorid und Natrium zufließen. Einige Wasserfilter geben kleine Silbermengen aus dem Filter an das aufbereitete Wasser ab. Hier lohnt es sich genau hinzuschauen. Testportale wie Waterly helfen bei der Auswahl enorm. Die Filtrationsgeschwindigkeit ist wichtig. In einer bestimmten Zeit läuft eine gewisse Wassermenge durch den Filter. Die Filterkartuschen müssen nach einer bestimmten Zeit ausgetauscht werden. Einige Geräte besitzen eine praktische Kartuschenanzeige, die anzeigt, wann die Kartusche ausgetauscht werden muss. Es ist ratsam vor dem Kauf die Benutzungsdauer und das Preis-Leistungs-Verhältnis der verschiedenen Filterkartuschen zu vergleichen, um nicht von hohen Kartuschenpreisen überrascht zu werden.

Verschiedene Wasserfilter

Die Tischfilter sind eine Variante und haben ein modernes Design und sind leicht zu bedienen. Sie verbessern den Geschmack des Wassers und sind bei Kaffee- oder Teetrinkern sehr beliebt. Tischfilter entfernen Chlor und das Wasser wird enthärtet. Pro Liter braucht der Tischfilter etwa 5 Minuten und ist relativ langsam.

Einbaufilter müssen fest mit der Wasserleitung verbunden sein. Diese Geräte besitzen eigene Armaturen. Die Filtrationsgeschwindigkeit, ist mit 30 bis 60 Sekunden für einen Liter Wasser sehr hoch. Selbst Wasser, das der Trinkwasserverordnung nicht entspricht, kann aufbereitet werden.

Kompakte, leichte und handliche Reisefilter eignen sich sehr gut auf Reisen. Reisefilter gewinnen reines Trinkwasser auch aus verschmutztem Wasser. Diese Reisefilter brauchen etwa zwei Minuten, um einen Liter Wasser zu filtern.